Unterstützung für 13 Schulen in Palpatta

Seit 2007, nach Abschluss des Bauernprojekts, unterstützt die Aktion Peruhilfe in besonderer Weise die Kindergärten und Grundschulen der Region Pallpata.  Wir legten zunächst in den 4 Grundschulen Japo, Paccohuanco, Esperanza und Yapituyo Wasserleitungen, bauten neue Toiletten und statteten die Klassenräume mit besserem Inventar aus.

In der Folgezeit installierten wir Sonnenkollektoren und richteten Lehrerwohnungen ein, damit das Lehrpersonal längere Zeit an der jeweiligen Schule bleiben kann.  Seit 2016 umfasst das Hilfsprogramm der Peruhilfe alle 13 Kindergärten und Grundschulen der Comunidad Pallpata mit zurzeit 320 Kindern.  Mit Beginn des neuen Schuljahres gibt der Staat Lebensmittel an alle Schulen. Mütter bereiten jeden Tag eine Mahlzeit für die Kinder zu. 

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten von der Peruhilfe täglich ein Obstfrühstück, organisiert vom CFC, den Lehrern und der Elternvertretung, weil die Kinder in ihren Familien sehr wenig Obst erhalten.  

Ebenso überweist die Aktion Peruhilfe e.V. jährlich jeder Einrichtung Gelder zur Verbesserung der Klassenräume und zur Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln. Inzwischen sind an allen Schulen Photovoltaikanlagen installiert, was sehr wichtig ist, denn nur so können Geräte, Klassenräume und Lehrerwohnungen mit Elektrizität versorgt werden.

Von Eltern errichtete Gewächshäuser, die von den Lehrern und ihren Schülern bewirtschaftet werden, liefern einen Teil des Gemüses und Salats für die tägliche Schulspeisung. 

Wegen der schwierigen finanziellen Situation der Eltern kaufen wir bei Bedarf Anoraks, Rucksäcke und Schuhe für die Kinder, die oft einen Schulweg von mehr als einer Stunde haben. 

Im April des Jahres 2016 haben die Aktion Peruhilfe e.V. und die Stadtverwaltung Pallpata die Vereinbarung getroffen, dass die Comunidad ein Drittel der erforderlichen Mittel für die 13 Schulen bereitstellt und die Aktion Peruhilfe die verbleibenden zwei Drittel.

Nachfolgend finden Sie zu den einzelnen Gemeinden und Schulen weitere Informationen.

Die Schule in der Gemeinde Alpaccomaña.

Die Schule wurde im Jahr 2018 von 15 Schülerinnen und Schülern besucht.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Information folgt.

Tab-Inhalt

Information folgt.

Information folgt.